Home Exercise 20 Strecken, die Sie anstreben sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

20 Strecken, die Sie anstreben sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

28
0

Dehnung ist wichtig, wenn Sie längere Zeit sitzen. Wenn Sie zu lange sitzen, werden Hals, Schultern und wieder steif und schwach. Wenn Sie sich nicht wiederholt dehnen, kann dies möglicherweise Ihre Schadenswahrscheinlichkeit verbessern. Sie haben wahrscheinlich einen sitzenden Job, versuchen Sie ein paar dieser Strecken.

1. Brustdehnung

Bruststrecken sind unerlässlich. Sie haben wahrscheinlich einen sitzenden Job, da Sie Stunden auf einem PC verbringen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Arme hinter sich zu legen und Ihre Finger gemeinsam zu verschränken, wenn Sie können. Dann strecken Sie Ihre Arme und heben Sie Ihre Handflächen, bis Sie eine Dehnung in Ihrer Brust spüren. Sie können diese Strecke im Stehen, Sitzen oder Halten eines Handtuchs hinter sich machen.

2. Schulterrollen

Ihre Schultern üben eine Vielzahl von Druck aus, wenn Sie den ganzen Tag tippen, und Schulterrollen können auch dazu beitragen, eine Reihe von Druck zu erzeugen. Drehen Sie Ihre Schultern in massiven Kreisen nach vorne und rollen Sie sie dann nach hinten. Dies kann eine schöne Strecke sein, um Ihre Schultern zu lockern. Sie können auch im Sitzen oder Stehen Schulterrollen ausführen. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Brust angehoben ist und Ihre Brust während des gesamten Zuges gerade ist.

3. Pose des Jungen

Die Pose des Kindes ist eine zarte Dehnung, die Ihnen wieder helfen kann, Hüften, Oberschenkel und Knöchel. Wenn Sie wieder Schmerzen haben, ist diese Strecke Ihr neuer bester guter Freund! Beginnen Sie in Ihren Handflächen und Knien und entfalten Sie Ihre Knie so groß wie möglich. Entspannen Sie Ihren Bauch zwischen Ihren Oberschenkeln und entspannen Sie Ihre Stirn auf dem Boden. Sie können so lange auf dieser Strecke bleiben, wie Sie möchten.

4. Kniender Hüftbeuger

Ihre Hüften werden durch längeres Sitzen eng, daher müssen wir jetzt überprüfen, ob diese Hüftbeuger von Zeit zu Zeit eine sehr gute Dehnung aufweisen! Der Anfang für diese Strecke ist ein Ausfallschritt mit einem Knie auf dem Boden und einem gegenüberliegenden Winkel von 90 Grad. Verwenden Sie mit einer Hand in Ihrer Hüfte die andere, um den Fuß hinter Ihnen zu ergreifen und ihn vorsichtig in Ihre Richtung zu ziehen. Achten Sie darauf, Ihren Oberkörper während des gesamten Zuges aufrecht zu erhalten.

5. Stehende Oberschenkeldehnung

Wenn enge Kniesehnen ein Problem darstellen, müssen Sie eine sehr gute Dehnung der Kniesehne erreichen. Es gibt zwei Methoden, um diese einfache Dehnung durchzuführen: beide Beine gleichzeitig oder jeweils ein Bein. Um jedes Bein gleichzeitig zu machen, kreuzen Sie einen Fuß über das andere und beugen Sie sich langsam über die Taille, während Sie Ihre Knie gerade schützen. Behalten Sie diesen Ort einige Momente vor dem Beinwechsel bei. Entspannung für jeweils ein Bein, eine Ferse auf einer Sache wie einem Stapel Bücher oder einem kurzen Hocker. Halten Sie Ihr Knie gerade und beugen Sie sich kaum vor der Hüfte. Behalten Sie diese Dehnung einige Momente vor dem Beinwechsel bei.

20 Strecken, die Sie ausprobieren sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

6. Brustbrücke

Dieser Zug und diese Strecke könnten auch einfach sein, aber sie können Ihr Leben für die Höheren verändern, wenn Sie den ganzen Tag sitzen. Die Brustbrücke ist wahrscheinlich einer der besten Schläge, um die Beweglichkeit und Geschmeidigkeit zu verbessern. Es stärkt Ihr Rückgrat und verbessert Ihre Stabilität. Beginnen Sie, indem Sie zusammen mit den Knien, die kaum vom Boden abheben, an einen kriechenden Ort gelangen. Heben Sie Ihren Rückarm und Fuß zur gleichen Zeit langsam an und drehen Sie ihn kaum. Erreichen Sie jetzt mit jedem Zeh auf der Unterseite Ihren Arm kaum während Ihres gesamten Körpers. Nachdem Sie diese Strecke einige Momente gehalten haben, wechseln Sie die Seite.

7. Wieder höher strecken

Diese Dehnung zielt so effektiv auf alle Muskelgewebe zwischen Ihren Schulterblättern und Ihren Schultern ab. Strecken Sie Ihre Arme vor Ihnen aus und stellen Sie sicher, dass Ihre Handflächen voneinander entfernt sind. Verschränken Sie Ihre Arme, damit Ihre Handflächen gemeinsam gedrückt werden, kugelförmig Ihre wieder zusammenziehen, Ihre Bauchmuskeln zusammenziehen und Ihren Hals entspannt halten. Dies ist eine weitere Strecke, die im Stehen oder Sitzen ausgeführt werden kann.

8. Wirbelsäulendrehung

Eine Wirbelsäulendrehung kann auch dazu beitragen, dass Personen den Stress ihres Sitzens für längere Zeit wieder aus dem Sitzen bringen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Oberkörper vorsichtig zu drehen, während Sie Ihre wieder gerade und Ihre Hüften quadratisch und Ihre Zehen flach auf dem Boden schützen. Drehen Sie so weit wie möglich und behalten Sie diesen Ort einige Sekunden vor dem Wechsel zur gegenüberliegenden Facette bei. Wenn Sie während dieser Dehnung auf einem Arbeitsplatzstuhl sitzen, müssen Sie die Armlehnen verwenden, um die Dehnung NUR zu vertiefen, wenn Sie dazu in der Lage sind.

9. Halsdehnung

Wenn Sie sich längere Zeit hinsetzen, wird dies zweifellos Nackenschmerzen auslösen. Während Sie im Sitzen oder Stehen sitzen, drehen Sie Ihren Hals langsam und sanft von links nach rechts. Achten Sie darauf, dass Sie keinen Druck auf Ihren Nacken ausüben. Halten Sie Ihre Halsdehnung einige Sekunden vor dem Drehen einige Sekunden lang nach allen Seiten.

10. Handgelenkdehnung

Zusammen mit dem täglichen Tippen und Verwenden der Maus erfüllen Ihre Handflächen und Handgelenke zusätzlich viele verschiedene Aufgaben, die dazu führen können, dass sie steif werden. Strecken Sie Ihre Handgelenke, halten Sie einen Arm in Ihrem Eingang und ziehen Sie Ihre Finger mit dem Gegenteil wieder in Richtung Handgelenk. Ziehen Sie sie wieder weit genug, bis Sie die Dehnung spüren, jedoch nicht zu weit bis zu der Stelle, an der Sie sich selbst beschädigen können. Behalten Sie diese Dehnung etwas früher bei als beim Wechseln der Handflächen.

20 Strecken, die Sie ausprobieren sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

11. Überkopf-Trizeps und Schulterdehnung

Der Overhead-Trizeps und die Schulterdehnung sind ein weiterer Zug, den Sie im Stehen oder Sitzen ausführen können. Während Sie hoch stehen oder sitzen, tragen Sie einen Arm über sich und lassen Sie Ihren Unterarm wieder hinter Ihren höheren fallen. Ziehen Sie mit Ihrer freien Hand vorsichtig an Ihrem Arm, bis Sie eine Dehnung in Ihrer Schulter und wieder am Arm spüren.

12. Cobra Stretch

Die Cobra-Dehnung zielt auf Brust, Lunge, Schultern und Bauch ab und ist gut geeignet, um Verspannungen im höheren Körperbau zu lindern. Legen Sie sich zunächst in den Bauch, heben Sie dann die Brust an und schützen Sie dabei Ihren Nacken, die Ellbogen sind kaum gebeugt. Halten Sie die Handflächen nach dem Brustkorb fest. Ihre Zehen sollten ungefähr hüftbreit sein. Es ist wichtig, dass Sie beim Kobra-Stretch den richtigen Typ haben, sonst verletzen Sie sich möglicherweise noch viel mehr.

13. Katzen- und Kuhdehnung

Die Dehnung von Katze und Kuh kann auch bei erneuten Schmerzen helfen, die möglicherweise auftreten, wenn Sie längere Zeit sitzen. Beginnen Sie dazu auf allen Vieren und kippen Sie Ihr Becken erneut, während Sie für die Kuhhaltung einatmen. Während Sie ausatmen, stecken Sie Ihr Steißbein für die Katzenhaltung ein. Diese Dehnung kann auch dazu beitragen, Ihre Haltung zu verbessern.

14. Erfreute Kinderpose

Diese leichte Dehnung kann auch dazu beitragen, Schmerzen in vielen Bereichen des Körpers zu lindern, zusammen mit Ihren Kniesehnen, inneren Oberschenkeln und der Leiste. Legen Sie sich wieder in Ihr und halten Sie Ihr Rückgrat an einem unparteiischen Ort. Führen Sie Ihre Knie in Richtung Brust und halten Sie Ihre Zehen gebeugt. Denken Sie daran, sich wie ein Kind zu positionieren, nachdem es versucht hat, sich die Zehen in den Mund zu stecken!

15. Brückenhaltung

Die Brückenhaltung streckt den Eingang des Körpers aus und stärkt den Körper wieder. Sie beginnen damit, dass Sie wieder flach in Ihrem Körper liegen und Ihre Zehen flach auf dem Boden liegen. Heben Sie Ihre Hüften langsam wieder vom Boden ab und schützen Sie dabei Ihre Handflächen und Zehen, die fest auf den Boden gepflanzt sind. Vergessen Sie nicht zu atmen und Ihren Nacken unparteiisch zu halten, damit Sie sich nicht verletzen.

20 Strecken, die Sie ausprobieren sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

16. Arbeitsplatzstuhl wieder strecken

Haben Sie wirklich das Bedürfnis, sich zu dehnen, haben aber nicht die Zeit, vom Stuhl aufzustehen? Sie können diesen schnellen und einfachen Arbeitsplatzstuhl wieder dehnen, um alle Schmerzen zu lindern, die Sie möglicherweise wirklich fühlen würden. Während Sie sich hinsetzen, legen Sie Ihre Handflächen zur Unterstützung wieder in Ihre Abnahme und lehnen Sie sich wieder. Sie würden möglicherweise sogar wieder ein bisschen knacken hören, während Sie diese Strecke machen!

17. Wadenheben

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Waden so effektiv dehnen, dass Sie wahrscheinlich einen sitzenden Job haben. Dieser Zug stärkt das Muskelgewebe Ihrer Waden, verbessert die Energie und Stabilität Ihres Knöchels und hilft, Schäden vorzubeugen. Stellen Sie sich dazu an eine Wand oder einen Schreibtisch, um Hilfe zu erhalten, wenn Sie dies wünschen. Stellen Sie sich dazu an eine Wand oder einen Schreibtisch, um Hilfe zu erhalten, wenn Sie dies wünschen. Stellen Sie sich langsam auf die Zehen und halten Sie diese Strecke für einige Momente aufrecht, bevor Sie wieder nach unten kommen.

18. Torsodrehungen

Dehnen Sie das Muskelgewebe in Ihrem Rücken, Ihren Seiten und Armen mit sitzenden Rumpfdrehungen. Während Sie auf einem stabilen Stuhl sitzen und Ihre Zehen flach auf dem Boden liegen, drehen Sie Ihren Oberkörper zur Facette. Versuchen Sie, den Stuhl erneut zu kontaktieren, falls dies möglich ist, und halten Sie die Dehnung einige Momente vor dem Seitenwechsel aufrecht.

19. Rückenlage bestimmen 4

Die bestimmte 4 Dehnung kann auch die Beweglichkeit Ihrer Hüften und Gesäßmuskeln verbessern. Legen Sie sich zunächst mit jedem Zeh flach auf den Boden. Kreuzen Sie einen Knöchel über dem gegenüberliegenden Knie, tragen Sie Ihr Knie an Ihre Brust und ziehen Sie Ihr Knie mit Ihren Handflächen sanft näher an Ihre Brust, bis Sie eine Dehnung spüren. Nachdem Sie die Dehnung einige Momente lang gehalten haben, wechseln Sie zum gegenüberliegenden Bein.

20. Bestimmen Sie 4 Twist

Die Bestimmung 4-Drehung ist einfach eine weitere Variante der Rücken-4-Drehung. Sie hat dennoch die gleichen Vorteile wie die Beschleunigung der Hüftbeweglichkeit und die Dehnung der Gesäßmuskulatur, ist aber sicherlich auch für die Beweglichkeit des Rückgrats geeignet. Legen Sie sich zunächst wieder mit den Zehen flach auf den Boden und kreuzen Sie einen Knöchel über dem gegenüberliegenden Oberschenkel. Drehen Sie zusammen mit ausgestreckten Armen Ihre Hüfte aus Ihrem Körper heraus und halten Sie diese Dehnung einige Momente vor dem Seitenwechsel aufrecht.

20 Strecken, die Sie ausprobieren sollten, wenn Sie einen sitzenden Job haben

Was sind einige Strecken, die Sie zuerst versuchen möchten? Bemerkung unten!

Über

Die besten neuen Tanzlieder zum Jammen während des Trainings

Die besten neuen Tanzlieder zum Jammen während des Trainings

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here